Youtube

Google+

Google

Die Geschichte unseres Vereins

Im Jahr 2006 hat Aldersbachs 3. Bürgermeister Harald Mayrhofer ( 1. Bürgermeister seit 2014 ) mit Franz Knödl und zwei weiteren Freunden zum ersten Mal einen Biathlon-Weltcup in Ruhpolding besucht. Die besondere Stimmung des angesagten Sport-Events nahm das Trio mit nach Hause. 2007 fuhren schon 14 Leute aus Aldersbach hin. 2008 charterte Mayrhofer einen Bus. 2009 fuhren die Aldersbacher mit zwei Bussen nach Ruhpolding. „Es ist die Faszination des Biathlon-Sports“, erklärt Harald Mayrhofer das Phänomen der Biathlonitis in Aldersbach. Und diese Faszination braucht Organisation. So wurde Ende 2008 ein Verein gegründet, der die Fahrten zu hochkarätigen Wettkämpfen organisiert. Seit September 2022 steht der Verein unter der Führung des 1. Vorsitzenden Hermann Treipl.

Von den regelmäßig, jährlichen Besuchen der Biathlonweltcups in Ruhpolding von 2007 bis 2019 und Hochfilzen/Österreich 2009, 2010, 2014, 2022 und 2023 einmal abgesehen wurden in den Jahren 2010, 2012, 2014, 2016 und 2018 Fahrten übers Wochenende zum Biathlonweltcup nach Pokljuka/Slowenien unternommen. In den Jahren 2012 und 2015 war man beim Biathlonweltcup in Nove Mesto na Morave/Tschechien vertreten und in den Jahren 2014, 2015, 2016, 2018, 2023 und 2024 bei den Weltcups im sonnigen Antholz/Italien. Natürlich nahm man im März 2012 die einmalige Gelegenheit war und besuchte die drei Staffelwettbewerbe der Biathlonweltmeisterschaften in Ruhpolding. Im Jahr 2013 und 2024 verbrachte man ein Wochende bei den Weltmeisterschaften in Nove Mesto na Morave/Tschechien, sowie bei den Weltmeisterschaften 2020 in Antholz. Eine Abordnung von acht Mitgliedern repräsentierte die Biathlonfreunde bei der Weltmeisterschaft 2016 in Oslo/Norwegen.

Sogar auf Schalke waren wir 2009 mit einem vollen Bus und 2011 und 2013 bei den Deutschen Meisterschaften am Arber im Bayerischen Wald. Von 2011 bis 2014 veranstaltete man zusammen mit den Feuerschützen Aldersbach den Aldersbacher Sommerbiathlon mit den Vereinen der Gemeinde. Des weiteren unternahmen die Biathlonfreunde bisher acht Vereinsausflüge mit Übernachtung.

Aus den anfangs 34 Gründungs-Mitgliedern sind im Sommer 2024 bereits 122 geworden, darunter auch Ex-Bürgermeister Franz Schwarz oder auch Marcus und Claudia Unterweger, die Eltern des österreichischen Biathleten Dominic mit seiner Freundin Rebecca Passler aus dem italienischen Biathlonteam. Unsere Mitglieder rekrutieren sich nicht nur aus der näheren Umgebung von Aldersbach oder aus ganz Bayern. Besonders stolz sind wir darauf, dass zwei unserer Mitglieder, nämlich Sabine und Andrea Berns in Bochum/Nordrhein-Westfalen leben, genauso wie Andrea Dickmann aus Mühlheim an der Ruhr oder Ulrich und Simone Groh aus Lörrach in Baden-Würtemberg. Weitere zwei Mitglieder sind aus Nottuln in Nordrhein-Westfalen und zwar Petra Böckmann und Wolfgang Hartrumph, die regelmäßig die lange Anreise in Kauf nehmen und an unseren Reisen teilnehmen.  

Von der Internationalen Biathlon-Union (IBU) sind die Biathlonfreunde Aldersbach als offizieller Fanclub anerkannt.

Die Geschichte der Biathlonfreunde Aldersbach

Eventkalender

< April 2023 >
So Mo Di Mi Do Fr Sa
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

15. April 2024

Abholung der neuen Vereinskleidung und Country-Musik-Abend beim Vereinswirt Pirkl in Aldersbach

Die neue Vereinskleidung ist da und Country-Musik-Event mit Daniel T. Coates mit Band und Solistin Karin Bond beim Pirklwirt

 

Besucherzähler
Online: 6
Besucher heute: 5
Besucher gesamt: 1823381
Zählung seit:
 31.08.2010